Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Wieso braucht man für eine neuen Job ein Arbeitszeugnis, und ab X Jahren zählen die Schulzeugnisse immer weniger…? Okay, damit der neue Chef einen nach dem letzten Zeugnis einschätzen kann. Da die Menschen sich dauernd weiter entwickeln und sich zu Erweitern. Da ist das letzte Zeugnis schon nicht schlecht.

WIESO gibt es dieses System nicht bei Beziehungen? Jetzt nicht das ganze Bewerbungs drama… Dann würden manche Menschen ganz erbärmlich sterben… Sondern, wie war eine Person in der letzten Beziehung?!

warum es das nicht gibt>:Es gibt dieses System nicht, da keiner so ein Zeugnis NUR OBJEKTIV schreiben würde/könnte. Es würde zum Ende einer Beziehung nur schlechtes drin stehen. Okay, es gibt bestimmt Personen die dies als Quest ansehen, also oh, das war also schlimm bei dieser Person, also nehme ich das mal als Herrausforderung an. Aber mal ehrlich, damit kann man nicht Glücklich werden!
Es gibt im Netz diverse Foren die sich mit Verschwörungstheorien beschäftigen. Eine davon ist extremst plausibel. Eine stelle ich jetzt mal kurz vor:

Gibt es eine dicke fette Datenbank mit eventueller App, wo alle Kerle drin stehen? also leider eine zu Oberflächliche Datenbank, gefüttert mit erfahrungen aller Frauen, bzw fast aller Frauen. es gibt ja aussnahmen…

z.B.

  • Name: KnuT Nachnamehatnullsinnhier
  • Geburtsdatum: xx.yy.zzzz (ZY[Stier])
  • Gutes:
    • Liebt Hunde
    • kann träumen
    • kann Kochen
    • mag diese und jene Musikrichtung
    • lieblingsfilm: watauchimmer
  • Schlechtes
    • PC-Mensch
    • faul
    • Weniger Haare als der Vater
    • schlimme Dinge die ich nicht von mir weiß/zu komplex zum mal eben hintippen/die kein Mann versteht
  • Vorherige Beziehungen
    • Frau ABC
    • Frau BXD
    • Frau wohw
    • Frau 8byte:D
  • Probleme in einer Beziehung:
    • Schläft sofort wenn er sich hinlegt ein
    • ist morgens Glücklich
    • besserwisser
    • nicht chef genug
    • zu viel chef

und all so ein Zeug. (nur leider alles etwas oder noch oberflächlicher)
(Aussehen: kakke bis naja) oder (Aussehen: Adonis bis irgendein wohw Star)
Länge: Pariser Turm oder Pisa oder Makaroni…

Das so etwas Existieren könnte hat mir lustigerweise nie eine Frau dementiert geschweige denn Bestätigt (lustig für die Frau, nicht für mich… ja, mich kann man trollen… [fügt das ruhig ein!])


Weswegen dieser noch unpassendem Titel?

Ganz einfach, er sollte eigendlich zu einem Anderen Thema hinzeigen diesem Hier:

Es ist mir noch nie soo schwer gefallen neue Menschen kennen zu lernen. Ganz nach dem Stil: Dreistigkeit Siegt, gebe ich öffendlich kommentare, die Leute reagieren dadrauf, und das auch sehr Positiv, z.b. Maulen die dann mit rum, lachen herlich oder machen kurz diese und andere faxen mit, doch keiner bleibt dabei. keiner will sich anfreunden und man will nichtmehr gemeinsam rumhängen.
Dann endlich jemand.

Und jetzt, passend zur Überschrift:
Man hat das Problem das man mit jeder aussage die andere Person beeinflusst. bewusst oder auch unbewusst.

z.B.
?????Welcher Film ist ein Lieblingsfilm?
Person W: Film XYPerson M: Uhh, Film XY finde ich auch ganz toll, auch einer eminer Lieblingsfilme.

Natürlich kann die Aussagen von Person M gelogen sein, um Person W weiter auf sich aufmerksam zu machen. (Jeder weiß was das werden soll alter)
Meine idee dazu: eine kleine btw. App.

-> Beide müssen natürlich einverstanden sein!
Zuerst einigt man sich auf gewisse Fragen, entweder einzeln oder direkt mehrere. Anschliessend trägt man die eigenen Antworten so ein, das die andere Person das nicht sieht (trägt selber ein, also ist schießen schwer):

Person W: Welche Farbe hat du besonders gern, Lieblingsfilm, Lieblingsmusikrichtung, Sonstige Interessen? usw.
Person M: Ich würde gerne wissen, wo du geboren wurdest, welcher Künstler/Maler die sehr gefällt ect.PP

TIPPtippTIPPtipp…..

Dann tippt man seine Antworten ein, und anschliessend wenn beide fertig sind, zeigt man die Antworten der jeweils anderen Person. Ja dann kann man sich dadrüber unterhalten, was wieso gefällt die denn dieser Film soo gut? ich finde den besser… blabla

Dadurch ist etwas mehr Wahrheit in dem Gespräch und man kann schon fast über diese Komische Art sich zu unterhalten, lachen.
Problem: Facebook und co. nicht FB an sich sondern soetwas ist schon Online. Wenn man etwas sucht findet man auch alle Infos die man haben will. Dadurch kann man natürlich noch schneller beeinflussbarer werden..

jaja… Ist nur ne Idee, also Chill ;I