mitzählen-lügen

Ich zähle ab heute mal mit, wie oft ich so am Tag lüge.

Nicht krasse lügen, um mich zu schützen, anderen schaden zuzufügen oder sonst irgendwas. Sondern Alltagslügen…

z.B.:

  • sich für jemanden freuen, dass diese person das geschaft hat, was für mich selbst verständlich ist…
  • über Dinge sprechen die man nicht nur nicht mag, sondern hasst
  • sich zusammen zu reissen, wo man lieber explodiert wäre
  • sich selber belügen (jaja, es wird alles nur gut/besser bla)
  • reicht an punkten um es zu verdeutlichen

also: heute, 17. Okt 2016 – 20:54 MEZ:

23 mal. (bisher)

zu meiner Verteidigung, ich bin heute extrem müde gewesen, habe also mit nicht vielen leuten geredet und bin eine andere Strecke heimwärts Auto gefahren da ein Teil der Strecke umgebaut wird und es sich da ab und an Staut bzw. jetzt extremer.

Meine frage für die nächten Tage… Ist es gut ruhig zu bleiben, oder brauchen die leute ab und an die Wahrheit? … jaja Angressiv anschreien zählt nicht dazu… ich weiß -.-‚