Hessen? Hessen!

Der Weg nach Dorndorf

Wir fahren heute mit dem Zug nach Dorndorf, an der Grenze zu Rheinland Pfalz in Hessen. Eingestiegen sind wir in Bochum. Da kam der Zug immerhin pünktlich. Auf dem Weg nach Köln (erster Umstiegspunkt) ist mein Reisegenosse, nennen wir ihn mal „Marc“, tief eingeschlafen. Er hat so laut geschnarcht, das sogar ein Kind das 2 Reihen hinter uns saß, ankam und fragte ob er vielleicht leiser Schlafen könnte. Ein älterer Herr, neben uns, machte so Bemerkungen wie: „an der Haltestelle „Flughafen Düsseldorf“ gab es gerade eine durchsage, das der Herr im Zug bitte leiser zu schnarchen hat, denn wir hören das Starten der Maschinen nicht mehr. Netterweise habe ich Marc die Nase zugehalten, worauf er den Mund öffnete und aufhörte zu sägen. Das Kind hat sich bedankt und verschwand wieder hinter mit in die reihe. Ja ich fand es schon etwas unhöflich, das die Mutter, die das Schnarchen eindeutig mehr störte als das Kind, das Kind schickte. Gut ich habe wie man es zu erwarten hat, mehr oder weniger Erwachsen reagiert, aber naja. Dem Herren rechts neben uns reichte ich nur 2 Ohrstöpsel, die ich auf Reisen immer mit habe.

Kurz vor Köln weckte ich meinen Begleiter und wir stiegen aus. Vor Ort suchten wir erstmal den Außenbereich des Bahnhofes (Domplatte), um eine Zigarette zu Rauchen..